GESTALTUNGSBEDARF

Komplexe Veränderungen von Unternehmen erfordern „Räume“ zur Gestaltung, um den vielfältigen Interaktionen und Interdependenzen Rechnung tragen zu können und schlussendlich erfolgreich zu sein. Diese Räume sind jedoch kein unbegrenzter Freiraum, sondern bedürfen eines wohl überlegten Rahmens und einer bewussten Gestaltung des „Weges“. Als komplexe Veränderungen verstehen wir:

Fusionen bzw. Integrationen von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen,
Aufspaltungen von Unternehmen bzw. Ausgründungen von Unternehmensteilen sowie
Grundlegende Neugestaltung des Fertigungsmodells.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von weiteren Veränderungen innerhalb von Unternehmen, bei denen die jeweils angemessene Beteiligung der Akteure bzw. Gruppen der zentrale Erfolgsfaktor ist und sich der Erfolg erst im nachhaltigen Leben der gestalteten Strukturen zeigt. Zu diesen spezifischen Themenstellungen gehören

Veränderungen der Kundennahtstelle – z.B. Aufbau eines Kundenmanagements,
Steuerung interner und externer Dienstleister – z.B. Professionalisierung des Providermanagements,
Grundlegende Veränderungen des Geschäftsmodells,
(Re-)Organisation von Unternehmensteilen bzw. die Organisationsentwicklung.

Auf die Begleitung dieser Veränderungen von Organisationen sind die Gestaltungsansätze von excientes ausgerichtet.

   
Kontakt    Impressum